Blauer Heinrich

Der Neujahrsempfang "Blauer Heinrich" des Paritätischen in Herne und Bochum findet seit mehr als 25 Jahren alljährlich unter einer aktuellen bzw. sozialen oder gesellschaftspolitischen Fragestellung statt und hat sich zu einer festen Größe im Herner Stadtleben entwickelt.

Blauer Heinrich 2020

 

Am 13. Februar fand der Neujahrsempfang der Kreisgruppen Bochum und Herne traditionsgemäß im Kunstmuseum Bochum statt.

 

Das Thema "Wir alle sind Stadtgesellschaft" bewegte zahlreiche Gäste aus den Mitgliedsorganisationen, sowie aus Politik und Verwaltung, an der Abendveranstaltung teilzunehmen.

 

Nach dem regen Austausch der Gäste untereinander, begrüßten die Kreisgruppenvorsitzenden Angela Siebold und Rochus Wellenbrock die Besucher und Besucherinnen.

 

Die Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Dr. Frank Dudda nahmen in Ihren sich anschließenden Begrüßungsreden die Gelegenheit wahr, darzustellen, was sich in ihren Kommunen bezüglich Quartiersentwicklung und gesellschaftlichen Engagements in jüngster Zeit bewegt hat.

 

Trotz einiger krankheitsbedingter Absagen im Vorfeld konnten der folgende Impulsvortrag und die sich anschließende Gesprächsrunde mit Praktikern und Praktikerinnen aus der Quartiersarbeit gute Einblicke in ein wachsendes Arbeitsfeld, auch paritätischer Mitgliedsorganisationen, geben.

 

Einen schönen Rahmen bildete der Chor "Unites Voices" der sich schon mehrfach in Bochum singend für ein soziales Miteinander eingesetzt hatte.

Bilder von der Veranstaltung

Rochus Wellenbrock und Angela Siebold
v.l. Rochus Wellenbrock, Angela Siebold
Vorstandsmitglieder, Oberbürgermeister, Oliver Becker
v.l. Dorothea Schulte, Frank Köhler, Susanne Schübel, Rochus Wellenbrock, Angela Siebold, Thomas Eiskirch, Dr. Frank Dudda, Oliver Becker, Ayse Ertürk, Feras Hammad, Hermann Gnade
Podium mit 5 Personen
v.l. Angela Siebold, Christoph Kussat, Heike Rößler, Klaus Peter Eschert, Susanne Schübel
Chor United Voices
Chor United Voices